Reinigung und Hygiene bei Wassersprudlern

Wie bei allen Geräten, die mit Nahrungsmitteln zu tun haben, sollte man auch bei Wassersprudlern Wert auf Hygiene zu legen. An dieser Stelle haben wir einige Tipps zusammengetragen.

Wenn man nur Wasser trinkt, braucht man sich nicht viele Gedanken um die Hygiene machen, da die Kohlensäure alleine schon antibakteriell wirkt. Setzt man dem Wasser allerdings Sirup zu, dann ist eine ordentliche Reinigung Pflicht, da Zucker das Bakterienwachstum fördern kann.

Reinigung der Flaschen

PET-Flaschen können aus Sicherheitsgründen nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, da es dort für den Kunststoff zu heiß ist. Am Besten, man reinigt die Flaschen von Hand in höchstens 50 Grad warmem Wasser mit handelsüblichem Spülmittel.

Danach stellt man die Flaschen am Besten kopfüber auf und lässt sie komplett austrocknen (es kommt auf das Austrocknen an!).

Ab und zu kann man die Flaschen auch mal mit Gebissreinigern säubern (der Tag wird so oder so kommen, an dem Sie zuhause Gebissreiniger vorrätig haben werden).

Hinweis: Die Glasflaschen vom SodaStream Penguin können natürlich in der Spülmaschine gereinigt werden.

Reinigung des Sprudlers

Wassersprudler von Soda-Club sind so konzipiert, dass sie komplett unter fließendem Wasser gereinigt werden können (Flasche und CO2-Zylinder natürlich vorher abschrauben).

Beachtet man diese grundlegenden Tipps, so steht einem langfristigen Sprudelvergnügen nichts mehr im Wege.


  




© 2021

Information

Der Sirup-Shop ist geschlossen. Sie finden daher nur noch Links zu anderen Händlern, bei denen Sie Sirup bestellen können. Wenn Sie auf einen Link zu einem anderen Händler klicken und dort bestellen, erhalten wir eine von dem Händler eine kleine Provision. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Wir bedanken uns uns bei allen Kunden, die uns in der Vergangenheit die Treue gehalten haben.

Ihr Team vom Sirup-Shop