Sirup von Teisseire (Logo)

Teisseire - Fragen und Antworten

Quelle: Teisseire

Hier gehts zu den Teisseire-Produkten

Was ist ein Fruchtsirup?

Sirup ist ein konzentriertes Produkt, zusammengesetzt aus konzentrierten Fruchtsäften und Pflanzenextrakten, Zucker, Wasser und Aromen. Die Formulierung einer Geschmacksrichtung ist sehr komplex, denn es genügt nicht, einfach nur Fruchtsaft, Zucker und Wasser zu vermischen, um einen wohlschmeckenden Sirup zu kreieren. Auf der Teisseire-Website finden Sie übrigens ein interessantes Filmchen über die Herstellung von Grenade-Sirup.

Welche Rolle spielen zugesetzte Aromen?

Das Aroma der verwendeten Fruchtsäfte unterliegt natürlichen Schwankungen. Zugesetzte Aromastoffe regulieren das Aroma des Sirups, sodass jede Flasche immer das gleiche, typische Aroma zum Vorschein bringt. Teisseire verwendet übrigens nur natürliche Aromastoffe.

Welcher Zucker wird in Teisseire-Sirup verwendet?

In Teissire-Sirups wird hauptsächlich Saccharose (Rüben- oder Stockzucker) und Glukose-Fruktose-Sirup (hergestellt aus der Stärke von Getreide) verwendet. Zucker (also Saccharose, Glukose, Fruktose, ...) ist eine der Hauptzutaten von Sirup (mindestens 50% bei Zitrusfrüchten und 55% bei anderen Früchten). Diese hohe Konzentration ist dafür verantwortlich, dass Sirup bei Raumtemperatur aufbewahrt werden kann, ohne dass Konservierungsstoffe enthalten sind. Zucker konserviert halt doch am besten!

Wie hoch ist der Saftanteil im Sirup?

Teisseire bevorzugt konzentrierte Fruchtsäfte, die besonders Stark im Geschmack sind. Gemäß gesetzlichen Vorschriften muss Fruchtsirup mindestens 7% (Zitrusfrüchte) bzw. 10% (andere Früchte) Fruchtsaft enthalten. In zahlreichen Teisseire-Sirups ist der Saftanteil höher als das gesetzlich vorgeschriebene Minimum.

Werden von Teisseire Farbstoffe benutzt?

Farbstoffe werden benutzt, um die Schwankungen der Farbe der verwendeten Fruchtsäfte zu regulieren. Farbstoffe wirken sich nicht auf den Geschmack eines Sirups aus und können synthetischen oder natürlichen Ursprungs sein. Teisseire benutzt soweit irgend möglich natürliche Farbstoffe, die aus Pflanzen stammen. Teisseire setzt auf eine strenge Auswahl der Fruchtsäfte (insbesondere der roten Fruchtsäfte), die es erlauben, eine ansprechende Farbe ohne Farbstoffzugabe zu erhalten.

Warum werden Säuerungsmittel hinzugefügt?

Die Mehrzahl der Früchte ist natürlich säurehaltig. Allerdings ist es manchmal trotzdem notwendig, den Säuregehalt zu verstärken, um so nah wie möglich an den natürlichen Fruchtgeschmack heran zu kommen.

Wie lange kann Teisseire-Sirup aufbewahrt werden?

Sie finden das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Deckel der Flasche aufgedruckt. Bis zu diesem Datum kann der ungeöffnete Sirup gelagert werden und behält den optimalen Geschmack. Ein ordnungsgemäß aufbewahrter Sirup kann auch danach noch verbraucht werden. Es kann jedoch vorkommen, dass der Geschmack oder die Farbe des Produktes im Vergleich zu einem frischen Produkt nicht mehr optimal sein könnten.

Nach Öffnung bewahren Sie den Sirup vorzugsweise im Kühlschrank auf, damit der Geschmack am Besten bleibt. Bewahren Sie geöffneten Sirup maximal 6 Monate im Kühlschrank auf oder ungekühlt 3 Monate.

Hier noch einige Tipps zur Aufbewahrung:

Wie wird Teisseire-Sirup dosiert?

Sie finden auf der Rückseite jeder Flasche eine Emfehlung für die Dosierung, die je nach Produktlinie unterschiedlich sein kann. Im Regelfall wird eine Mischung von 1:7 empfohlen, d.h. 1 Teil Sirup und 7 Teile Wasser (1/8 l Sirup + 7/8 l Wasser = 1 l Getränk). Viele Fruchtsirups können auch im Verhältnis 1:9 (1/10 Sirup + 9/10 Wasser) gemischt werden. Aber wie auch immer: Sie sind der Boss. Probieren Sie es einfach aus.

Riskiert man Gesundheitsprobleme, wenn man Sirup nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum verwendet?

Nein, es gibt kein Risiko für die Gesundheit. Die Zusammensetzung des Sirups verhindern die Entwicklung von krankheitserregenden Keimen. Dafür ist der Zucker- und Säuregehalt im Sirup einfach zu hoch. Allerdings wäre es möglich, dass sich Hefen oder Schimmel bilden. Diese Mikroorganismen bringen jedoch keine Gefahr mit sich.

Muss der Sirup vor Gebrauch geschüttelt werden?

Dies ist abhängig von der Sorte und wird auf der Verpackung jeweils angegeben. Vor allem für Sirup von Zitrusfrüchten oder anderen fleischigen Früchten (Maracuja, Ananas) sowie für die Minz-Sirup gilt: Vorher kurz schütteln (oder einfach nur die Flasche einmal umdrehen), damit sich das Fruchtfleisch (das sich mit der Zeit oben ablagern wird) mit dem restlichen Sirup wieder verbindet.

Kann man die Limonade auch im Voraus zubereiten?

Dies wird nicht empfohlen. Ein zubereitetes Getränk sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 24 Stunden trinken, da Teisseire-Sirup meist keinerlei Konservierungsstoffe enthält.

Warum kommt es vor, dass einige Flaschen verbeult sind?

In der Produktion bei Teisseire werden fehlerhafte Flaschen automatisch beseitigt. Allerdings kann es beim Transport durch Erschütterung vorkommen, dass einige Flaschen Dellen erhalten. Aus Kostengründen können wir leider nicht sämtliche Flaschen aussortieren, die von den Dellen abgesehen noch in Ordnung sind.

Kann man den Inhalt einer Flasche komplett benutzen?

Das derzeitige System der Teisseire-Flaschen erlaubt es, den enthaltenen Sirup fast komplett ausgießen zu können. Da Sirup jedoch ein sehr klebriges Produkt ist, bleibt immer ein bisschen an den Flaschenwänden kleben. Geben Sie einfach ein bisschen Wasser in die Flasche und auch dieser letzte Rest ist gewonnen.

Wie können Flecken auf der Kleidung vermieden werden?

Waschen Sie die Kleidung am Besten sofort mit heißem Wasser und Seife.

Übrigens...

Teisseire stellt nicht nur reinen Fruchtsirup her. Entdecken Sie auch die leckeren Eistees und Tropical-Sorten. Einige Sorten gibt es sogar in der zuckerfreien Variante.


  




© 2019

Warenkorb
-leer
Summe Bestellwert: 0,00 €
Versandkosten: 0,00 €
Gesamtsumme: 0,00 €

Wie schnell wird geliefert?

Alle Preise beinhalten übrigens die gesetzliche Mehrwertsteuer.



Mein Konto


Der Mix-Pack Six-Pack
Jetzt informieren